T:W:O veröffentlichen ihre Debüt-EP “What If”


Die Band T:W:O gründete sich im Jahr 2020 aus den beiden Instrumentalistinnen Claudia Lippmann ( drums & percussion ) & Esther Klever ( saxofon & keys ), die sich 2017 bei ihrer Arbeit im Rundfunk-Tanzorchester, Ehrenfeld (ZDF Magazin Royale) kennenlernten und die seither eine tiefe Freundschaft verbindet. Der Wunsch, ein gemeinsames Projekt zu starten entwickelte sich bereits früh, allerdings ließ ihre knapp bemessene Zeit keine konsequente Umsetzung zu, da beide beruflich eingespannt waren. 2020 sorgte Corona überraschend für den nötigen Raum im Kalender und die Band T:W:O wurde geboren. 

In den darauffolgenden Wochen und Monaten arbeiteten die beiden Frauen an ihrer ersten Single „ALIVE“, die im April 2021 ihr Debut feierte.  Die konzeptionelle EP „What If“, die nun am 17. September folgt, beinhaltet nebst der Single noch 4 weitere Titel, welche die persönlichen Hintergründe und Emotionen, der beiden Künstlerinnen widerspiegeln. Jeder Song hat seinen eigenen Vibe und seine eigene Story, aber im Grunde haben alle das Ziel den Fokus auf das positive im Leben zu richten.  

Ihre EP „What If” ist so vielseitig wie die Frage: „Was wäre wenn?” Die 5 einzigartigen Titel behandeln alle im Kern die Komplexität, die jede Handlung und Entscheidung im Leben auf dessen weitere Entwicklung haben können. Der Sound ist frisch und bewegt von Emotionen. Elektronische Klänge vermischen sich hier mit feinster instrumentaler Performance. Mal klingen die Stücke clubbig, mal funky und dann wieder klassisch, aber immer optimistisch und energiegeladen. Die beiden Künstlerinnen kehren hier ihr Innerstes nach aussen und beschreiben auf musikalische Weise die Gefühle während der langen Atempause 2020, mit denen sie sich zwangsläufig auseinandersetzten mussten. Der namensgebende Titel der EP „What if” ist der einzige Track des ansonsten instrumentalen Werkes, indem die Botschaft der beiden Musikerinnen wörtlich zu verstehen ist. 

 „What if you could live forever? Would your problems still do matter? How much time is still left over? Here or now, is now or never!” 

Wären die Beschränkungen, die man sich selbst auferlegt nötig, wenn man alle Zeit der Welt hätte, oder ist es oft die Angst vor Neuem, die einen zurückhält? Sollte man musikalisch immer mit dem Strom schwimmen, um zu gefallen und zu bedienen? 

Eines ist sicher: T:W:O bedienen vor allem ihren eigenen Drang nach Ausdruck und schaffen mit ihrer Musik eine persönliche Aussage über die Liebe zur Musik und zum Leben. Jetzt oder nie!

Video zu „ALIVE”: 


Band: T:W:O 
EP-Titel: „What If” 
EP-VÖ: 17.09.2021
Video/Single: „ALIVE” 
Label: Stringkiller Music 
Fotocredit: Mansi Manslayer